Sessionseröffnung im Autohaus am Eichwald

      Keine Kommentare zu Sessionseröffnung im Autohaus am Eichwald

 

Hostenbach. Ein paar Tage mehr holen die Glasspatzen aus der Session 2016/17 heraus. Fast eine Woche vor dem 11.11. setzten sie am Samstagabend im Autohaus am Eichwald zum Sprung in die Faasend an. Die Höllenqualen seien vorbei, sagte Präsident Klaus Dieter Daub nach dem Einmarsch von Garden und Prinzenpaaren. Und schwärmte: „Es ist Faasendzeit an der Saar, ihr Freunde, ist das nicht wunderbar?“
Ohne erkrankten Prinzen absolvierte Prinzessin Tanja I. den Einstieg in die Session. Gut drauf war Kinderprinzessin Amelie I. mit dem von ihr erwählten Prinzen Rafael I. Den Narrenschwur nahm Daub den versammelten Fans der Faasend ab, dann machten Gardentänze Appetit auf bevorstehende Veranstaltungen. In der Bütt nahm Tim Müller als Astrologe die Sternzeichen aufs Korn.
Geehrt mit dem Verdienstorden in Bronze des Verbandes Saarländischer Karnevalsvereine, VSK, wurden Bernd Müller, Martin Speicher und Svenja Speicher.
Den Auszeichnungspreis für besondere Verdienste um das Allgemeinwohl in Wadgassen erhielt Josef Beck. Das Treue-Abzeichen im karnevalistischen Tanzsport des Bundes Deutscher Karneval, BDK, bekamen Julia Kettenring, Andrea Jost und Laura Pfeifer.
Für elf Jahre aktive Vereinsmitgliedschaft geehrt wurden Andrea Daub, Anita Müller und Andreas Speicher. Weitere Ehrungen werden nachgeholt. az

Bericht Saarbrücker Zeitung vom 07.11.2016

Bericht SZ 07.11.2016

Bericht SZ 07.11.2016

Bericht SZ 07.11.2016

Bericht SZ 07.11.2016

Print Friendly, PDF & Email