Elferräte beteiligten sich an der Picobello-Sammelaktion

Am 24. April haben die Elferräte Andreas Ries, Stefan Kurz, Patric Seilner und Maximilian Gier an der saarländischen Picobello-Sammelaktion teilgenommen und machten sich auf die Suche nach „Wildem Müll“ .

Den Anfang machten Andreas Ries und Stefan Kurz, die den Bisttalradweg vom Wiesengrund aus in Richtung Werbeln von so manchem Unrat und Müll befreiten. Patric Seilner und Maximilian Gier dagegen waren am Leinpfad unterwegs, um auch dort illegale Müllablagerungen einzusammeln. Dieser Müll wurde danach auf dem Bauhof entsorgt. Erschreckend war für die Elferräte festzustellen, wieviel achtlos weg geworfener Müll von Mitmenschen an Feld und Flur lagen. Die Glasspatzen danken den vier Elferräten auch von dieser Stelle aus für die Teilnahme an der diesjährigen Picobello-Sammelaktion.

Print Friendly, PDF & Email