Glasspatzen zu Gast in der Saarbrücker Staatskanzlei

Rund 400 Närrinnen und Narren des Verbandes Saarländischer Karnevalsvereine (VSK) sind am Sonntag, 8. Januar 2017, um 11.11 Uhr von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer in der saarländischen Staatskanzlei empfangen worden. Zuvor wurde „AKK“ wie gewohnt mit den Böllerschüssen der Lauterer Kanoniere aus Saarlouis-Fraulautern begrüßt. Im Laufe des Neujahrsempfangs überreichten die einzelnen Vereine der Landesmutter die karnevalistischen Orden. So auch die Karnevalsgesellschaft „Die Glasspatzen“ Wadgassen, die an diesem Morgen mit einer Abordnung vertreten waren. Die beiden Elferratsmitglieder Horst Müller und Bernd Müller sowie Tim Müller vom Jugendelferrat überbrachten die Neujahrsgrüße des Vereins und verliehen der Ministerpräsidentin den Sessionsorden 2017. Dem VSK gehören 173 Karnevalsvereine mit rund 34 500 Aktiven an. Der traditionelle Narrenempfang fand zum 49. Mal statt. 1969 hat der damalige Ministerpräsident Franz-Josef Röder den Empfang ins Leben gerufen, den die späteren Ministerpräsidenten bis heute weitergeführt haben.

Print Friendly, PDF & Email