Verleihung des Auszeichnungspreises 2018 an Karin Peter

Anlässlich der Sessionseröffnung am 4. November 2017 der Karnevalsgesellschaft „Die Glasspatzen“ Wadgassen e.V. im Autohaus Am Eichwald wurde der Auszeichnungspreis „DER GLASSPATZ“ 2018 an die Mundartautorin Karin Peter verliehen. In seiner Laudatio würdigte Präsident Klaus Dieter Daub die besonderen Verdienste der Preisträgerin, deren ganze Liebe der Altsaarlouiser Mundart gilt. Sie habe sich in über zwei Jahrzehnten mit Geschichten und Gedichten um den Erhalt und die Pflege der Saarlouiser Mundart verdient gemacht.

Zahlreiche Auszeichnungen hat Karin Peter über die Jahre erhalten, so u.a. im Sommer 2017 den Saarlouiser Michel-Tonton-Preis. Im Jahr 1999 hat sie ein Saarlouiser Mundartbuch herausgebracht. Asterix, Struwwelpeter, die Weihnachtsgeschichte und Wilhelm Busch hat sie in die Saarlouiser Variante des Moselfränkischen übersetzt. 2013 erschien ihr Buch „Hall dich kurrasch! Amüsante Geschichten in Saarlouiser Moselfränkisch“. Seit 2005 schreibt sie für die Mundartkolumne der Saarbrücker Zeitung, führt Mundartprojekte mit Kindern in Schulen und Kindergärten durch und ist Mitglied im Mundartring Saar e.V. Verein zur Pflege der Mundarten im Saarland und im Verein Gau un Griis.

Mit der Verleihung des Auszeichnungspreises der Karnevalsgesellschaft möchte der Verein ihre besonderen Verdienste um die Brauchtumspflege der moselfränkischen Sprache  – insbesondere der Altsaarlouiser Mundart – und um den Ort Wadgassen zum Ausdruck bringen. Dies gilt in besonderer Weise zu würdigen. Präsident Klaus Dieter Daub übereichte eine von der Fa. MFG – Martin Fabian kunsthandwerklich gefertigte Bleikristallskulptur mit einer Ehrenurkunde. Karin Peter bedankte sich mit herzlichen Worten für die ehrenvolle Auszeichnung.

Print Friendly, PDF & Email