AUSZEICHNUNGSPREIS „DER GLASSPATZ“ FÜR JOSEF BECK

095_bm3_25161

 

Vereinspräsident Klaus-Dieter Daub verlieh bei der Sessionseröffnung Josef Beck für sein großes ehrenamtlichen Engagement in der Gemeinde den Auszeichnungspreis „DER GLASSPATZ“.
 
Ob in der Wadgasser Kommunalpolitik, im Schaffhauser Harmonikaverein, in der Interessengemeinschaft Schaffhauser Vereine oder in der Kirchengemeinde „Hl. Schutzengel“: Josef Beck aus Schaffhausen engagiert sich bis heute in seinem Heimatort, wo er kann.
 
Seit mehr als 60 Jahren ist er aktives Mitglied in der SPD und übernahm in dieser Zeit Funktionen als Vorsitzender, Schriftführer oder Beisitzer des Ortsvereins. Er kämpfte mit großem Einsatz für die Gebiets- und Verwaltungsreform und damit für eine eigenständige Gemeinde Wadgassen. Vier Jahre lang gehörte er dem Kreistag in Saarlouis an.

Über 40 Jahre lang war Josef Beck Vorsitzender des Harmonikavereins. Hier war er auch als Schriftführer, Organisationsleiter und auch Hauskassierer tätig. Heute ist er Ehrenvorsitzender des Vereins.

Seit über vier Jahrzehnten engagiert sich Josef Beck auch in der Kirchengemeinde Heilige Schutzengel Schaffhausen, gehört seit 36 Jahren dem Verwaltungsrat an und war zudem auch etliche Jahre im Pfarrgemeinderat aktiv.

Josef Beck ist auch in der Interessengemeinschaft Schaffhauser Vereine aktiv, dessen Mitbegründer er war.
 
Acht Jahre war Josef Beck als Jugendschöffe beim Landgericht Saarbrücken im Einsatz, zudem zehn Jahre Beisitzer in der Musterungskammer des Kreiswehrersatzamtes.

Bereits 2009 wurde Beck für sein Engagement und seinen Einsatz in vielen Bereichen und auf den unterschiedlichsten Ebenen mit der saarländischen Ehrenamtsnadel ausgezeichnet.
 
Die Karnevalsgesellschaft „Die Glasspatzen“ ehrt Josef Beck für sein herausragendes Engagement mit dem Auszeichnungspreis „Der Glasspatz“ und gratuliert ihm dazu recht herzlich.

Print Friendly, PDF & Email